H.A.R.M. e-Drive Chassis

Informationen

H.A.R.M. e-Drive Chassis

Die Technik im Bereich Elektromotoren, Fahrtenregler und Akkus befindet sich in einer rasanten Entwicklung.

In der Zwischenzeit gibt es auch für die Großmodelle im Maßstab 1/5 sehr gute Antriebskomponenten, die es ermöglichen auf dem gleichen Leistungslevel wie die Chassis

mit Verbrennungsmotor zu fahren und dabei auch die Renndistanz von 30...

Die Technik im Bereich Elektromotoren, Fahrtenregler und Akkus befindet sich in einer rasanten Entwicklung.

In der Zwischenzeit gibt es auch für die Großmodelle im Maßstab 1/5 sehr gute Antriebskomponenten, die es ermöglichen auf dem gleichen Leistungslevel wie die Chassis

mit Verbrennungsmotor zu fahren und dabei auch die Renndistanz von 30 Minuten zu erreichen.

Die Vorurteile bzw. Informationen aus vergangenen Tagen müssen dabei auch ganz klar widerlegt werden!
Heute ist der Elektroantrieb günstiger wie ein vergleichbarer Antrieb mit Verbrenungsmotor mit dem dazugehörigen Resonanzrohr, Airbox und Kupplung und bei sachgemäßer Behandlung auch haltbarer bzw. langlebiger.

Wie bereits oben erwähnt, ist auch die Finaldauer von 30 Minuten mit dem entsprechenden Akku erreichbar!

Die Geschichte hinter dem H.A.R.M. e-Drive Projekt:

Thomas Kiesel vom Wolth-Racing-Team setzt schon seit einigen Jahren Chassis mit Elektroantrieb im Renneinsatz ein und hat dabei viel Erfahrung sammeln können.

2016 hat er das im Rahmen der H.A.R.M. Challenge sehr eindrucksvoll mit sehr guten Platzierungen gezeigt.

Als Jürgen Huss, ebenfalls vom Wolth-Racing-Team im Frühjahr 2017 auf mich zukam mit der Bitte ein H.A.R.M. Chassis für den Elektroantrieb entsprechend umzurüsten, war ich sofort von der Idee begeistert.

 

Allerdings wollte ich die Vorteile des Elektroantriebs voll ausnutzen und nicht einfach ein Chassis umrüsten, sondern speziell für die neuen Gegebenheiten entwickeln und umsetzen.


Die H.A.R.M. E-Drive Chassis Serie geht hier einen neuen Weg!


Der Elektroantrieb bietet konstruktiv ganz neue Möglichkeiten! So kann nun das Chassis absolut symetrisch aufgebaut und der Schwerpunkt gegenüber der Verbrennerversion nochmals deutlich abgesenkt werden.
Auch die sichere Unterbringung des großen Fahrakkus mit einer schnellen Wechselmöglichkeit war hier ein entscheidender Konstruktionspunkt.

Die bewährten Komponenten wie Vorder- und Hinterachse wurden von den jeweiligen Verbrennerchassis, wie z.B. von unserem Topmodell SX-4 übernommen.

Auch was die Balance des Chassis angeht, wurde auf die Erfahrung mit den Verbrennerchassis zurückgegriffen.

Das Resultat ist ein eigenständiges Chassis, das sowohl für den mittleren Radstand mit 510mm und den langen Radstand mit 535mm lieferbar ist.

In der Zwischenzeit hat Jürgen mit dem E-Drive Chassis schon einige sehr erfolgreiche Renneinsätze hinter sich. Ich selbst habe auch ein Rennen mit dem E-Drive Chassis erfolgreich absolviert und bin als Fan von Verbrennungsmotoren sehr begeistert, wie einfach und problemlos die Technik zu handeln ist und die Leistung und Fahreigenschaften haben mich dann restlos überzeugt.
Es werden bestimmt noch weitere Renneinsätze meinerseits mit dem E-Drive Chassis folgen!

Natürlich ist auch ein Umrüstsatz von einem bestehenden SX-4 Chassis zum E-Drive Chassis lieferbar.

Mehr
Zeige 1 - 4 von 4 Artikeln
Zeige 1 - 4 von 4 Artikeln